Auf in die Mitte

Weihnachtsmarkt am Abend

Herzlich willkommen!

Mitten in Schleswig-Holstein liegt Neumünster: lebendig und grün, vielfältig und sympathisch, facettenreich und angenehm überschaubar. Die Stadt ist lohnendes Ziel für Shopping, Kultur & Unterhaltung sowie für Business, Messen & Tagungen. Das wissen nicht nur Einheimische zu schätzen…

Herzlich willkommen zum Weihnachtsmarkt

In Neumünster hat die Weihnachtsmarktzeit begonnen. Die liebevoll dekorierten Marktbuden auf dem weihnachtlich beleuchteten Großflecken freuen sich auf Ihren Besuch – ebenso die Eisbahn, auf der jung und alt ihre Runden drehen können. Bis zum 23. Dezember kann man sich hier nach Belieben täglich die Wartezeit auf den Heiligen Abend versüßen.

Shoppen am Gänsemarkt
Shoppen am Gänsemarkt

Seit Oktober 2015 lädt die “Holsten-Galerie” im Herzen der Stadt zum Bummeln und Shoppen ein.
Die Galerie am Gänsemarkt hat von Montag bis Samstag von 9.30 bis 20 Uhr für seine Kunden geöffnet. Zahlreiche Parkplätze stehen im Parkhaus und auf dem Parkdeck zur Verfügung. (Foto: ECE)

» Holsten-Galerie

Designermode im Outlet
Designermode im Outlet

Das erste Outlet-Center im Lande Schleswig-Holstein hat montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Sie kommen mit dem Zug nach Neumünster und wollen mit dem Bus zum Designer Outlet? Kein Problem. Die Linie 77 (Start am ZOB) fährt Sie dort direkt hin. => Der Fahrplan

» DOC

Loredda Jacque Band
Loredda Jacque Band

3. Dezember 2016

Eine kanadische Frau und drei deutsche Männer, vier Instrumente und ein unglaublicher Groove: Mit der klassischen Besetzung Gitarre, Schlagzeug, Bass und Keyboard/Organ serviert die Kieler »Loredda Jacque Band« Canadian Root Music mit Einflüssen aus Funk, Blues, Rock, Country, Soul und Jazz im KDW am Waschpohl 20. Das vielseitige Live-Programm besteht größtenteils aus eigenen Stücken und einigen Coversongs. Beginn ist um 20.30 Uhr. Der Eintritt kostet sechs Euro.

» KDW

Stadtführung im Dezember
 Stadtführung im Dezember

3. Dezember 2016

Am Sonnabend wird für Interessierte eine Stadtführung angeboten. Der rund zweistündige Rundgang durch die weihnachtlich geschmückte Innenstadt beginnt um 10 Uhr bei der Tourist-Information auf dem Großflecken. Dort sind auch die Tickets für drei Euro pro Person erhältlich. Kinder bis zu zwölf Jahren nehmen kostenlos teil. Im Rahmen dieser Stadtführung werden auch das alte Rathaus mit dem historischen Ratssaal und die Vicelinkirche besichtigt.

» Sightseeing

Flohmarkt
Flohmarkt

18. Dezember 2016

In den Holstenhallen (Justus-von-Liebig-Straße) lädt “Dieter Groneberg Veranstaltungen” zu einem “Riesen-Hallen-Flohmarkt” ein. Hier können Sie nach Lust und Laune nach Schnäppchen Ausschau halten. Sollten Sie keine Zeit haben, dann müssen Sie bis zum nächsten Jahr warten: am 29. Januar geht's weiter. Foto: Dieter Schütz / pixelio.de

» Details

Ein hochdeutsches Musical
Ein hochdeutsches Musical

Bis 11. Dezember 2016

Die Niederdeutsche Bühne Neumünster präsentiert ein hochdeutsches Musical für die ganze Familie: „Zirkus Paroli“. Premiere ist am Samstag um 16 Uhr im Studio-Theater, Klosterstraße 12. Vorverkauf: Konzertbüro Auch & Kneidl am Großflecken, Telefon: 44064 oder über www.ticket-regional.de/nbn | Hotline 0651/9790777.

» NBN

Schräge Weihnachtsrevue
Schräge Weihnachtsrevue

9./10. Dezember 2016

Ein komödiantischer Abend um Bewunderer von Bing Crosby, Weihnachtskitsch-Fans und Weihnachtshasser: Mit ihrer Weihnachtsrevue „It’s a Marshmallow World – Sing Bing 2“ kommen die „Feen in Absinth mit Herrengedeck“ jeweils um 20 Uhr in das Caspar-von-Saldern-Haus am Haart 32. Karten für 15 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr gibt es bei „Auch & Kneidl“, Großflecken 34a, Tel. 44064, und in der Musikschule, Haart 32.

» CvS-Förderverein

Thomas Mohr und friends
Thomas Mohr und friends

4. Dezember 2016

Zwei Konzerte am 2. Advent (15 und 19 Uhr) mit christlichen und Weihnachtsliedern aus aller Welt: Das Nachmittags- und Abendkonzert mit Thomas Mohr und Studierenden seiner Gesangsklasse an der Hochschule für Künste in Bremen ist international besetzt. Am Flügel Clemens Wiencke, Dozent an der Musikhochschule Lübeck und vielseitig konzertierender Pianist und Sänger. Eintritt: 20 bzw. 10 Euro plus VVK-Gebühr.

» Einzelheiten

Junge Fotografen in europäischen Museen
Junge Fotografen in europäischen Museen

Bis 15. Januar 2017

Ausdrucksstarke Farbkombinationen, überraschende Perspektiven und ideenreiche Fotomontagen zeigt das Museum Tuch + Technik in seiner Sonderausstellung. Die Fotografien gehören zu den preisgekrönten Bildern des gleichnamigen internationalen Wettbewerbs (Runde 2015) für Kinder und Jugendliche, der einmal im Jahr vom Stadtmuseum Koszalin, Neumünsters polnischer Partnerstadt, und dem Museum Tuch + Technik ausgerichtet wird.

» Details

Angebandelt
Angebandelt

Bis Februar 2017

Um die Vielfalt eines alltäglichen Kleidungsstücks geht es in der Ausstellung „Angebandelt – Ein Date mit der Schürze“, die das Museum Tuch + Technik bis 5. Februar 2017 zeigt. Im Schürzenladen können die Besucher Berufsschürzen bestaunen und anprobieren. Ein Stammbaum zeigt auf, welche Schürzen in einer Familie vorkamen. Viele Exponate stammen aus Neumünster oder der Umgebung. Die Geschichten dazu werden von ihren Besitzern erzählt.

» Details

Eine Radtour auf den Spuren des Heiligen Vicelin
Der Flyer zum Vicelinweg – die Radrundtour auf den Spuren des Heiligen Vicelin führt über Bordesholm, Preetz und Bornhöved zurück nach Neumünster – erfreut sich großer Beliebtheit. Die erste Auflage ging bereits binnen Jahresfrist zur Neige, so dass jetzt erneut 3000 Exemplare des Flyers mit Geschichten rund um den Vicelinweg gedruckt wurden. Gleichzeitig wurde die Webseite www.vicelinweg.de ausgebaut.

»» Der Vicelinweg

Die schönsten Ausflüge

Unter dem Motto „99 Lieblingsplätze für Aktive“ startet die Metropolregion Hamburg in die Ausflugssaison 2016. Tippgeberin für Neumünster ist Kirsten Bruhn, die mehrfache paralympische Medaillengewinnerin. Neumünster ist in der Broschüre mit fünf Angeboten vertreten: Bad am Stadtwald mit Saunawelt, Einfelder See mit Stand-Up-Paddling und Nordic Walking, Dinner-Biking, Hochseilgarten und Stefan Schnoor-Arena.
Ein kostenloser Service: Sie können die Broschüre auch bei der Metropolregion Hamburg bestellen.
>> Nähere Informationen (pdf-Datei)

Route der Industriekultur
Als erstes Mitglied in der Metropolregion Hamburg hat Neumünster eine Broschüre zur „Route der Industriekultur“ herausgebracht. Anhand von 25 Stationen können wichtige Meilensteine der industriegeschichtlichen Entwicklung der Stadt in Erinnerung gerufen werden Foto: Holstenbrauerei/Sven Bardua