Auf in die Mitte

Ecktürme an der Holstenstraße (Foto: Janin-Susann Stolten)

Herzlich willkommen!

Mitten in Schleswig-Holstein liegt Neumünster: lebendig und grün, vielfältig und sympathisch, facettenreich und angenehm überschaubar. Die Stadt ist lohnendes Ziel für Shopping, Kultur & Unterhaltung sowie für Business, Messen & Tagungen. Das wissen nicht nur Einheimische zu schätzen…

"Holsten-Galerie" am Gänsemarkt

Seit Oktober lädt die “Holsten Galerie” im Herzen der Stadt zum Bummeln ein. Die Galerie hat von Montag bis Samstag von 9.30 bis 20 Uhr geöffnet. (Foto: ECE)

Shopping-Spaß im Designer Outlet

Das erste Outlet-Center im Lande Schleswig-Holstein hat montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr geöffnet.
Sie kommen mit dem Zug nach Neumünster und wollen mit dem Bus zum Designer Outlet? Kein Problem. Die Linie 77 (Start am ZOB) fährt Sie dort direkt hin. => Der Fahrplan

Flohmarkt
Flohmarkt

25. September 2016

Auf dem Außengelände der Holstenhallen (Justus-von-Liebig-Straße) lädt “Dieter Groneberg Veranstaltungen” zu einem “Riesen-Super-Flohmarkt” ein. Hier können Sie nach Lust und Laune nach Schnäppchen Ausschau halten. Sollten Sie an diesem Tag keine Zeit haben, dann seien Sie getröstet: Am 16. Oktober findet der nächste Flohmarkt statt. Foto: Dieter Schütz / pixelio.de

» Details

Je sais bien, mais quand même
Je sais bien, mais quand même

3. bis 25. September 2016

Wann wird Mode zur Kunst? Dieser Frage geht die Hamburger Künstlerin Wiebke Schwarzhans in der außergewöhnlichen Installation “Rapport – Je sais bien, mais quand même” nach. Sie hat sich mit ihrem Konzept in einem Wettbewerb durchgesetzt, den das Museum Tuch + Technik und das Kulturbüro der Stadt Neumünster bundesweit zum Thema “Zeit-Gewinn” ausgeschrieben hatten.

» Details

Stadtführungen zu Fuß und per Kutsche

Am Sonnabend, 3. September 2016, kann an einer öffentlichen Stadtführung teilgenommen werden. Der rund zweistündige Rundgang durch die Innenstadt bietet die Möglichkeit, unsere Stadt kennenzulernen oder neu zu entdecken. Besichtigt werden u.a. das alte Rathaus mit dem historischen Ratssaal und die Vicelinkirche.
Die Führung beginnt um 10 Uhr vor der Tourist-Information auf dem Großflecken (Pavillon). Dort sind auch die Tickets erhältlich. Sie kosten drei Euro pro Person, Kinder bis zu zwölf Jahren nehmen kostenlos teil.
Wer nicht zu Fuß laufen mag oder kann, hat am Sonntag, 4. September 2016, Gelegenheit, sich in gemütlichem Tempo durch die Stadt kutschieren zu lassen. Der Tasdorfer Landwirt Sven Voigt spannt wieder seine Schleswiger Kaltblüter vor eine wetterfeste Kutsche. Und auf der einstündigen Rundtour erzählt eine Stadtführerin oder ein Stadtführer Interessantes von damals und heute.
Auf der Kutsche haben zwölf Gäste Platz. Die Tickets kosten 25 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr. Sie sind erhältlich in der Tourist-Information (Tel. 04321 43280). Gestartet wird um 13 Uhr, 14.30 Uhr und um 16 Uhr. Die letzte Möglichkeit für eine Kutschfahrt besteht in diesem Jahr am 2. Oktober.

»» Tourist-Information

"Ich find's lustig"-Tour
"Ich find's lustig"-Tour

29. September 2016

Sascha Grammel-Fans können frohlocken. Der Comedian und Bauchredner mit der Puppen-Entourage kommt mit seiner “Ich find's lustig”-Tour statt nach Lübeck nun nach Neumünster in die Holstenhalle 1. Mit seinem aktuellen Programm hat er ein weiteres verrückt-skurriles Puppet-Comedy-Feuerwerk gezündet, dessen Funken sich derzeit quer durch die Republik verbreitet.
Foto: Undercover GmbH

» Details

Kunst & Spielfilm
Kunst & Spielfilm

Bis 9. September 2016

Die Ausstellung „Friendly Footage“ zeigt in der Wachholtz-Villa sowie in der Gerisch-Galerie ernsthafte bis augenzwinkernde künstlerische Positionen. Sie geht anhand ausgesuchter Positionen den zahlreichen Bezügen nach, die zeitgenössische Kunst mit dem Genre Spielfilm verbindet. Sie fragt nach den Realitäts- und Fiktionsvorstellungen in Spielfilmen, die in der Kunst ihre Reflexion oder ihr Weiterleben führen.

» Gerisch Skulpturenpark

Film & Gespräch: Peter Sempel – „Die Ameise der Kunst“

Der Film “Die Ameise der Kunst“ (Regie: Peter Sempel) wird am Sonntag, 4.September 2016, von 12 Uhr an, im Kino der Gerisch-Stiftung gezeigt. Jonathan Meese steht hier im Mittelpunkt, dennoch handelt es sich nicht um ein Biopic, sondern – wie für Sempel typisch – eine Collage von schnell geschnittenen Bildern und Bildausschnitten, mit denen er frei assoziierend den modernen Kunstbetrieb an Meese spiegelt. Im Anschluss ist ein Künstlergespräch in der Zebra-Bar geplant: eine ArtLounge mit Nane von Stülpnagel und Claus Friede im Gerisch-Kino anlässlich des Festivals “Kunstflecken”. Eintritt 12 Euro inkl. Ausstellungsbesuch. Reservierung erbeten unter der Telefonnummer (04321) 555120 oder E-Mail.

Wein, Delikatessen & Kultur

Die 6. Weinköste in den Teichuferanlagen in der Neumünsteraner Innenstadt findet an drei Tagen in den Teichuferanlagen statt – vom 8. bis 10. September. Das Citymanagement Neumünster lädt Sie jeweils von 16 bis 24 Uhr ein. Heimische Weinhändler sowie Winzer aus unterschiedlichen Anbauregionen werden Sie gerne über ihre Erzeugnisse informieren und diese verkosten. Wer kein Weinfreund ist, für den gibt es auch ein gezapftes Bier. Für das leibliche Wohl sorgen zahlreiche Aussteller mit besonderen Spezialitäten und Angeboten zu kulinarischen Gaumenfreuden. Ganz besondere Gaumenfreuden bieten Ihnen regionale Anbieter wie die Eidertaler Auerochsen-Spezialiäten aus Bordesholm und der Bio-Ziegenhof aus Patendorf. Darüber hinaus wird ein Musikgruppen an verschiedenen Orten aufspielen. Nach Einbruch der Dunkelheit wird es eine Feuershows geben.

61. NordBau im September

Es ist wieder soweit: Nordeuropas größte Kompaktmesse des Bauens findet erneut auf dem Gelände der Holstenhallen Neumünster statt. Vom 7. bis 11. September 2016 werden umfassende Informationen für alle Bauexperten geboten. Neben zwei Sonderschauen zu aktuellen Bauthemen und einer großen Ausstellung über alle Neuheiten bei Baumaschinen und -geräten wird die NordBau vor allem als nordeuropäischer Treffpunkt bei Bauexperten geschätzt. Die Aussteller bedienen die Nachfrage in diesem Jahr mit einem besonders breiten Angebot quer durch alle Baubereiche und -themen.

Die schönsten Ausflüge

Unter dem Motto „99 Lieblingsplätze für Aktive“ startet die Metropolregion Hamburg in die Ausflugssaison 2016. Tippgeberin für Neumünster ist Kirsten Bruhn, die mehrfache paralympische Medaillengewinnerin. Neumünster ist in der Broschüre mit fünf Angeboten vertreten: Bad am Stadtwald mit Saunawelt, Einfelder See mit Stand-Up-Paddling und Nordic Walking, Dinner-Biking, Hochseilgarten und Stefan Schnoor-Arena.
Ein kostenloser Service: Sie können die Broschüre auch bei der Metropolregion Hamburg bestellen.
>> Nähere Informationen (pdf-Datei)

Route der Industriekultur
Als erstes Mitglied in der Metropolregion Hamburg hat Neumünster eine Broschüre zur „Route der Industriekultur“ herausgebracht. Anhand von 25 Stationen können wichtige Meilensteine der industriegeschichtlichen Entwicklung der Stadt in Erinnerung gerufen werden Foto: Holstenbrauerei/Sven Bardua