Auf in die Mitte

Häuserfront am Großflecken

Herzlich willkommen auf den Tourismus-Seiten von Neumünster!

Mitten in Schleswig-Holstein liegt Neumünster: lebendig und grün, vielfältig und sympathisch, facettenreich und angenehm überschaubar. Die Stadt ist lohnendes Ziel für Shopping, Kultur & Unterhaltung sowie für Business, Messen & Tagungen.

Weihnachtsmarkt mit Eisbahn

Der Duft von Glühwein, gebrannten Mandeln, Crêpes und Grillwürsten erfüllt den Großflecken: Hier lädt der Weihnachtsmarkt nicht nur zum vorweihnachtlichen Bummel ein, sondern auch zum Vergnügen auf der Eisbahn. Bis zum 23. Dezember können Jung und Alt den Weihnachtsmarkt mit all seinen Angeboten genießen. Auch im siebten Jahr seines Bestehens wird das Weihnachtsdorf auf der Nordspitze des Großfleckens als Teil des Neumünsteraner Weihnachtsmarktes mit Neuigkeiten und Bewährtem locken.
>> Flyer
(c) Foto/Eisbahn: M. Obst – Foto/Kind: J.S. Stolten

Alle Jahre wieder: Turmkonzert an Heiligabend
An den Türmen der Holstenstraße werden am 24. Dezember von 12 bis 13 Uhr weihnachtliche Klassiker erklingen. Musiker des Mädchen-Musikzuges Neumünster (MMN) und des Blasorchesters Tungendorf (BOT) werden von den Türmen und vom Dach des Klatschpalais' herab spielen. Eingestimmt wird das Publikum bereits von 11 Uhr an von den „Swingenden Nikoläusen“ unter Federführung von Michael Weiß mit jazzigen Weihnachtshits. Um 12 Uhr legen die MMN-Musikerinnen und die BOT-Musiker unter Leitung von Hans-Georg Wolos und Jörg Wisper los. Diese dirigieren von der Hubsteiger-Kanzel der Stadtwerke das vereinte Orchester. Besonderer Gast in diesem Jahr: Christina Heeschen wird das „Ave Maria“ singen. Gemeinsam mit Christian Funk werden auch amerikanische Weihnachtslieder gesungen. Foto: vaq/HC

Shopping-Spaß im Designer Outlet

Das erste Outlet-Center im Lande Schleswig-Holstein hat montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr geöffnet.
Sie kommen mit dem Zug nach Neumünster und wollen mit dem Bus zum Designer Outlet? Kein Problem. Die Linie 77 (Start am ZOB) fährt Sie dort direkt hin. => Der Fahrplan

Weihnachtsblues
Weihnachtsblues

25. Dezember 2014

Auf Einladung des Jazz-Clubs Neumünster kommen Dieter Kropp und Band ins “Schillers” (Schillerstraße 32) mit ihrem Programm “Eine schöne Bescherung – Teuflich guter Weihnachtsblues”.
Weihnachtsmelodien und heißer Blues werden von den vier Musikern so spritzig und witzig dargeboten, dass sowohl der Blues- als auch der Swing-Fan voll auf seine Kosten kommt.
Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 12 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf bei TRIO Bücher, Kuhberg 20.

» Jazzclub Neumünster

Große Silvester-Party
Große Silvester-Party

31. Dezember 2014

Mit einer großen Silvester-Sause können Sie in der Silvesternacht in den Holstenhallen ins neue Jahr starten. Fünf Bereiche auf zwei Ebenen versprechen musikalische Abwechslung. Im Hauptbereich wird DJ Flow Lieder aus allen Musikrichtungen präsentieren. In der Ü30-Area wird es von DJ Disco überwiegend die Hits der 1980er- und 1990er-Jahre geben. Der dritte Bereich ist allen Freunden der elektronischen Tanzmusik vorbehalten. Als Discjockey wird Franky Tunes dabei sein. Foto: Stefan Latz/pixelio.de

» Details

Ausstellung „Häkellabor“
Ausstellung „Häkellabor“

Bis 15. Februar 2015

Im Museum Tuch + Technik zeigt die Ausstellung „Soft Sculptures“ Häkelkunst von Katharina Krenkel. Mit Wolle und Häkelnadel fertigt die Künstlerin handgroße bis raumfüllende Objekte. Ihre schier unerschöpflichen Ideen setzt sie mit Witz und Können in Häkelmaschen um. Und dabei entstehen manchmal kurios anmutende Gebilde: fragile Rettungsringe, die an feinen Fäden aufgehängt zu schweben scheinen, gespaltenes, überdimensional großes Kernobst oder ein Mülleimer.
Foto: Rich Serra

» Details

Konzert
Konzert

10. Januar 2015

Zum “Concerto d'Amore” lädt der Mädchen-Musikzug Neumünster unter Leitung von Dirigent Hans-Georg Wolos (s.Foto) ein. Gemeinsam mit Christina Patten treten die Musikerinnen in der Stadthalle (Kleinflecken 1) auf. Um 18 Uhr beginnt das Samstag-Konzert. Ein weiteres Konzert findet am Sonntag, 11. Januar 2015, von 15 Uhr an, statt. Karten für beide Konzerte gibt's im Konzertbüro Auch & Kneidl am Großflecken 34 a (Pavillon) und bei Gerlinde Gullert (Telefon 04321 – 64892 oder maedchen.musikzug@googlemail.com).

» Mädchen-Musikzug

Ball der Pferdefreunde
Ball der Pferdefreunde

24. Januar 2015

Es ist das gesellschaftliche Ereignis in Norddeutschland und lockt alles, was Rang und Namen hat, in die Holstenhallen Neumünster – der Reiterball. Am 24. Januar 2015 ist es soweit. Wer Karten für diesen nicht nur bei Reitern beliebten Ball ergattern möchte, der kann sich online welche bis zum 15. Januar 2015 sichern. Danach sind nur noch Resttickets an der Abendkasse erhältlich.

» Ticket-Bestellung

Flohmarkt
Flohmarkt

18. Januar 2014

Der Riesen-Hallen-Flohmarkt in den Holstenhallen von Neumünster (Justus-von-Liebig-Straße) ist stets ein beliebtes Ausflugsziel für Familien, für Jung und Alt. Denn hier gibt es für jedes Alter etwas zu entdecken. Selbst für jene, die nichts Bestimmtes suchen, lässt sich ein Schnäppchen machen. Ein Besuch auf diesem riesigen Flohmarkt lohnt mit Sicherheit. Foto: Dieter Schütz/pixelio.de

» Details

T-Shirts, Tüten und Tenside
T-Shirts, Tüten und Tenside

Bis 1. Februar 2015

Chemie ist überall: Chemie steckt in Handys, in Bekleidung und Waschmitteln, in Medikamenten und Batterien. Ohne sie ist unser moderner Lebensstil undenkbar. Die interaktive Ausstellung „T-Shirts, Tüten und Tenside“, die das Museum Tuch + Technik präsentiert, lädt ein, die Zusammenhänge zwischen alltäglichen Produkten und chemischen Verfahren zu erforschen. Verfahren, die nach dem Gebot der Nachhaltigkeit entwickelt wurden.

» Tuch + Technik

"Alles schön und gut?!"
"Alles schön und gut?!"

Bis April 2015

Bunte Farben, kindliche Motive, Rückgriff auf Objekte der Alltagskultur, glänzende Oberflächen zeigt die Gruppenausstellung “Alles schön und gut?!”. Wenn Form Funktion zu überlagern scheint, Sentimentalitäten sich in den Vordergrund drängen, bereits Vorhandenes wiederholt wird und die Bildsprache überbordend, überspitzt und all zu eindeutig daherkommt – was bedeutet das? Eine Rehabilitierung des Schönen? Durch Übertreibung des Scheins Betonung des versteckten Seins?

» Gerisch-Stiftung